Geschichte

2016

Wechsel in der Geschäftsleitung

2014

Neue Technologie inhouse (Draht-Erodieren)

2014

Mitarbeiterbestand: 80

2014

ANVISA Registrierung (Brasilien)

2013

Registrierung bei der FDA (Contract Manufacturer)

2012

Klebeprozess validiert

2011

OML-Registrierung (JPAL)

2011

Verantwortung Endsterilisation

2011

ISO 10993 Unterstützung

2009

Einführung Dienstleistung Endverpackung (Beutel und Blister) und Sterilisierung (Gamma und Eto) von Medizinprodukten

2008

3. Platz beim Unternehmerpreis SVC (Swiss Venture Club Ostschweiz)

2007

Juni: Bezug Bau 2

2007

Februar: Bezug Reinraum 2 im Bau 2

2005

November: Zertifizierung ISO 13485:2003

2005

April: Erwerb von 6'257 m2 Boden von der Ortsgemeinde St. Margrethen durch die SAMAPLAST AG

2009

Validierung Verpackung

2004

Dezember: Mitarbeiterstand: 58

2003

Oktober: Inbetriebnahme des Markier - Lasers zur Beschriftung von Kunststoff und Metall

2002

September: Inbetriebnahme unseres neuen Reinraumes nach ISO 14644 Klasse 6 at rest (ISO Klasse 7 in operation)

2001

Dezember: Erneuerung der Erosionsabteilung: Inbetriebnahme neuer AGIE Senkerosionsanlagen

2001

Mitarbeiterbestand 50

2001

Übernahme LIOSAPLAST AG als 100% Tochter

1990

Produktionsbeginn im Neubau
1988 Familien Reibke, Dierauer und Zäch übernehmen Aktien der SAMAPLAST AG
1987 Beschluss Neubau an der Neugrütstrasse 3 in St. Margrethen
1980 Mitarbeiterstand: 25
1971 Neugründung LIOSAPLAST AG (Ausgliederung Pulverbeschichtung)
1964 Bezug firmeneigenes Gebäude an der Industriestrasse 8 in St. Margrethen (ehemals Merz Meyer)
1963Erste vollautomatische Spritzgussmaschine Rico mit 50 Tonnen Schliesskraft

1960

Gründung der SAMAPLAST AG an der Schutzmühle in St. Margrethen durch Philippe Grellet mit 5 Mitarbeitern